Dienstag, 27. November 2018 15:26 Uhr

Streifenwagen verursacht Auffahrunfall auf der B64

Holzminden/Lobach (sl). Am heutigen Dienstag ereignete sich gegen 14.30 Uhr ein Auffahrunfall auf der B64 Höhe der Kreuzung Lobach. Aus Richtung Negenborn kommend fuhr ein Streifenwagen der Polizei auf einen vorausfahrenden Peugeot aus Nienburg an der Ampel auf.

Bis auf einen großen Schrecken, den die junge Polizistin erlitten hat, blieben bei dem Aufprall alle beteiligten Insassen unverletzt. Es entstand ein Sachschaden, so dass die Pkws nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Kurzzeitig wurden die Ampeln zur Verkehrsregelung ausgeschaltet, einige Zeit später aber wieder in Betrieb genommen.

Foto: sl

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de