Landkreis Holzminden (red). Die Zahl der im Landkreis Holzminden aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen steht weiterhin bei neun, dies erklärte der Landkreis Holzminden am Donnerstagmittag. Damit bleibt auch die Zahl der seit Beginn der Pandemie laborbestägten Fälle bei 117. Einzig bei den Personen, die in Quarantäne sind, ist die Anzahl von 19 auf 20 angestiegen. 

"Reiserückkehrer müssen sich umgehend beim Gesundheitsamt melden, auch wenn sie bereits eine sogenannte Aussteigerkarte am Flughafen ausgefüllt haben. Genauere Hinweise zum richtigen Verhalten nach einer Rückkehr von einer Reise finden Sie unter dem Baustein "Hinweise für Reiserückkehrer", fügt der Landkreis an.