Samstag, 29. Dezember 2018 00:35 Uhr

Zwei Personen durch Fenster gerettet: Feuer in der Oberbachstraße

Holzminden (red). Um 23:39 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Feuer in einem Wohnhaus in der Oberbachstraße in Holzminden gerufen. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnten zwei Personen mit Hilfe einer Steckleiter durch das Fenster gerettet werden. Anschließend wurden die geretteten Personen, eine männliche Person (65 Jahre) und eine weibliche Person (63 Jahre), in das Krankenhaus geliefert. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Mit mehreren Trupps unter Atemschutz hat die Brandbekämpfung stattgefunden. In der Wohnung sollen sich etwa zehn Tiere aufgehalten haben, einige konnten gerettet werden. Die Feuerwehr Stadtoldendorf und Höxter sind jeweils mit ihrer Drehleiter vor Ort. Aktuell ist die Brandursache noch unklar. Es wird vermutet, dass ein Sessel oder ein Teppich in Brand geraten sei. Die Höhe des Schadens ist noch nicht zu beziffern. 

Update: Für vier Hunde und vier Katzen kommt jede Hilfe zu spät. Auf Nachfrage bestätigte uns Ortsbrandmeister Michael Nolte, dass zuvor jedoch elf Hunde aus der Wohnung durch die Feuerwehr befreit werden konnten. Derzeit ermittelt die Polizei die Brandursache des Wohnungsbrandes.

Zwei Personen durch Fenster gerettet: Feuer in der Oberbachstraße

Zwei Personen durch Fenster gerettet: Feuer in der Oberbachstraße https://holzminden-news.de/blaulicht/2819-zwei-personen-durch-fenster-gerettet-feuer-in-der-oberbachstra%C3%9Fe

Gepostet von Holzminden News - www.holzminden-news.de am Freitag, 28. Dezember 2018
Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de