Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 24. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Holzminden (sst). Vergangenen Donnerstag trafen sich Sponsoren und Kooperationspartner des Diakonischen Werkes Holzminden - Bodenwerder hinsichtlich der Thematik des Laufs in den Mai zu einem ersten öffentlichen Austausch. Dieser Lauf findet vom 30. April ab 18 Uhr bis zum 1. Mai bis 18 Uhr statt. Aber keine Angst, niemand muss 24 Stunden durchlaufen. Es geht primär darum, in dem angegebene Zeitraum auf seiner Lieblingsstrecke zu laufen und Spaß zu haben. Dabei kann sich jeder zeitlich beliebig einteilen, wann er gern ein paar Kilometer an der frischen Luft zurücklegen möchte. Hierbei gilt: Es ist egal, ob lange oder kurze Wege, schnell oder langsam, kleine oder große Menschen, Hauptsache man ist dabei.

„Denn gesellschaftliche Teilhabe heißt auch, Leute in Bewegung zu bringen“, so die Sozialarbeiterin im Kirchenkreis Ulrike Walking. Das Schöne ist gleichzeitig, dass niemand joggen muss, sondern auch das Walken und Spazierengehen stellen gute Alternativen dar. Daraus resultierend können Menschen ab zehn Jahren (falls erforderlich, mit Einverständniserklärung) der sogenannte Lauf - und Walkabzeichen des niedersächsischen Landesverbandes erlangen.

Vorteilhaft ist dabei auch die digitale Erfassung der Laufstrecke oder das Teilen von Fotos. Die vergangenen Jahre haben Holzmindener bspw. in ihren Urlauben in Portugal digital am Lauf in den Mai teilgenommen und ihre Fotos der Diakonie zugeschickt. Manche gehen mit ihren Haustieren spazieren, andere joggen mit ihrem Kind im Kinderwagen, sodass schöne Sportcollagen entstanden sind. Solche Fotos sind dabei aber von freiwilliger Preisgabe! An dem Lauf selbst kann jeder unabhängig vom Alter teilnehmen. Dafür muss man sich bis zum 30. April bis 17:59 Uhr registriert haben unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Der Teilnahmewunsch für ein Laufabzeichen sollte dabei vermerkt werden und ob in einer (virtuellen) Laufgruppe gestartet wird. Denn man kann nicht nur als Einzelkandidat teilnehmen, sondern auch gemeinsam in Gruppen als Team laufen wie bspw. der Kegelclub, der Kindertreff oder die Häkelgruppe. Wichtig ist, dass das Ergebnis der zurückgelegten Laufstrecke bspw. durch eine Lauf-Uhr-App oder ein Foto der Strecke dokumentiert wird.

Sollte man keinem Verein oder größeren Gruppen angehören, kann man jederzeit an dem Gemeinschaftslauf geführt von den RunArtists teilnehmen. Die RunArtists sind Kooperationspartner und Mitveranstalter des Laufs in den Mai. Darunter zählen unter anderem Ulrich Radtke, Sascha Körtner sowie Jan Kaschura. Dabei wird es sich um einen gemeinsamen Lauf für ca. 30 min bis eine Stunde handeln, wobei der schwächste Läufer über das Tempo bestimmt, sodass man möglichst zusammen läuft. „Wo es lang geht, steht noch nicht ganz fest. Es wird vermutlich auf einen schönen Weserweg hinauslaufen“, berichtet Jan Kaschura von seiner angedachten Route.

Diese Kooperation mit der Diakonie bezüglich des Laufs in den Mai findet aber nicht zum ersten Mal statt. „Wir sind nämlich Wiederholungstäter“, erklärt Ulrike Walking. Das diakonische Werk Holzminden - Bodenwerder als Veranstalter arrangiert diesen Lauf nun zum vierten Mal und spricht dabei von einem echten Erfolgskonzept. 2022 haben sich 300 Teilnehmer gefunden, wodurch knapp 3000 Euro zusammengekommen sind. Denn der Lauf in den Mai dient nicht nur als Bewegungsinitiative und zur Gemeinschaftsförderung, sondern auch als Spendenaktion für „Cha(i)rity! - Nothilfefonds des diakonischen Werkes Holzminden - Bodenwerder“. Dabei soll Kindern, Jugendlichen und deren Familien unbürokratisch finanzielle Unterstützung gewährt werden, da die gesellschaftliche ideale Teilhabe nicht realpolitisch gegeben ist. Darunter fallen zum einen Schulmittel oder Musikinstrumente, aber auch zum anderen das zur Verfügung stellen von Sportkleidern oder elektronischen Geräten. Jenes ermöglicht sich durch individuelle Spenden in jeglichen Betragshöhen, durch einen freiwilligen Spendensatz pro gelaufenen Kilometer des Läufers und durch die Startgebühr von 5 Euro. Für die Finanzierung der Teilnahmegebühr konnte das diakonische Werk Sponsoren gewinnen, wodurch bis zum derzeitigen Stand 300 Teilnehmer umsonst starten können.

Die Motivation der Volksbank als Sponsor begründet sich daraus, sowohl gute Zwecke für Vereine zur tätigen als auch als Regionalbank die Region zu fördern. Stiebel Eltron geht dabei noch weiter, indem das Unternehmen seine Mitarbeiter zum Laufen anspornen möchte, zumal die Mitarbeiter über ein firmeninternes Bonusheft verfügen, mit dem sie kleine Preise erzielen können.

In diesem Sinne freut sich die Diakonie mit Kooperationspartner sowie Sponsoren auf zahlreiche Teilnehmer! Weitere Informationen sind auf folgender Homepage einsehbar: https://lauf-in-den-mai.wir-e.de 

Foto: sst

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Holzminden/Eckfeld/Schwager_NEU_Eckfeld_01_2023.jpg#joomlaImage://local-images/Holzminden/Eckfeld/Schwager_NEU_Eckfeld_01_2023.jpg?width=295&height=255