Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 04. August 2020 10:24 Uhr

Springerbecken im Freibad Holzminden undicht

Foto des Beckens vor der Eröffnung.

Holzminden (red). Keine guten Neuigkeiten überbringt die Stadt Holzminden den Gästen des Freibads Holzminden. „Aufgrund von Undichtigkeiten verliert das Springerbecken des Freibades Holzminden erheblich Wasser“, erklärt die Stadt Holzminden. Die Rede ist von circa 50 m³ täglich.

„Der eigene Brunnen kann dieses aufgrund der Trockenheit nicht ausgleichen. Aus wirtschaftlichen und technischen Gründen muss der Bäderbetrieb daher das Springerbecken außer Betrieb nehmen. Eine Reparatur während der Saison ist nicht durchführbar“, so die Stadt Holzminden weiter. Nach Saisonabschluss Ende September könne mit der Suche nach einer Lösung begonnen werden.

Foto: Archiv/lbr

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang