Dienstag, 10. September 2019 10:45 Uhr

Drei Bands spielen im U-Rock-Keller des Jugendzentrums

Holzminden (r). Am 20. September veranstaltet Muckefukk-Konzerte den ersten Holzmindener Shoegaze-Abend in Kooperation mit dem Jugendzentrum. Gleich drei hochkarätige Shoegaze Bands finden sich im U – Rock-Keller des Jugendzentrum Holzminden ein. The Autumn Sighs aus Siegen, Linda Guilala aus Spanien und Antonio Zalada (Resplandor) aus Peru werden die alte Teeküche zum Beben bringen und die Zuhörer mit fetten Gitarrenwänden, himmlischen Melodien und bittersüßer Melancholie in den Dreampop Orbit katapultieren.

Alle drei Bands haben ihre musikalischen Wurzeln im Post Punk- und Shoegazegenre der späten 80’er und frühen 90’er Jahre. Antonio Zelada spielte mit seiner Band Resplandor bereits mit Bands wie The Cure, The Jesus and Mary Chain, Slowdive, House Of Love etc. und sein 2017 erschienenes Album wurde von keinem geringeren als dem Ex- Cocteau Twins Gitarristen Robin Guthrie abgemischt und produziert. Wir dürfen uns also auf einen sehr besonderen Abend freuen, der  - nein nicht in London, New York oder Berlin - sondern in Holzminden stattfinden. Also runter vom Sofa und ein bisschen Subkultur tanken!

Einlass ist um 19.30 Uhr. Jugendliche ab 14 Jahren sind mit und auch ohne Erziehungsberechtigte herzlich willkommen. Beginn ca. 20.45 Uhr

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de