Montag, 17. Juni 2019 10:11 Uhr

40 Jahre Betriebszugehörigkeit - "STIEBEL ELTRON war offensichtlich die richtige Entscheidung"

Holzminden (r). "Ich weiß noch, wie ich 1979 als 22Jähriger hier bei Stiebel Eltron angefangen habe. Vorher hatte ich im Handwerk gearbeitet und das Werksgelände mit den endlosen Hallen schien riesig für mich. Da musste ich aufpassen, mich nicht zu verlaufen", erinnert sich Burghard Rauls während der Feierstunde zu seinem 40-jährigen Jubiläum. Personalleiterin Christiane Schäfers, Betriebsratsvertreter Klaus-Jürgen Schild, Vorgesetzte, Kollegen und seine Partnerin waren zusammengekommen, um mit ihm diesen Anlass zu feiern.

"Sie haben an ihrem Arbeitsplatz die Entwicklung der Wärmepumpe in den letzten 40 Jahren aktiv miterlebt, aber nicht nur das: auch das Unternehmen hat sich in diesen Jahren verändert und sich an den Markt angepasst, um im internationalen Umfeld zu bestehen. Das Wichtigste für so einen Wandel sind immer die Mitarbeiter", so Christiane Schäfers, "Vielen Dank, dass sie die letzten 40 Jahre dazu beigetragen haben."

Auch Klaus-Jürgen Schild bedankte sich als Vertreter des Betriebsrates bei dem Jubilar, der seit Jahrzehnten in unterschiedlichen Bereichen der Wärmepumpenfertigung tätig ist: "Ich gratuliere dir recht herzlich zu 40 Jahren hier im Unternehmen. Inzwischen bist du ein echter Experte, was die Prozesse an deinem Arbeitsplatz betrifft – viele neue Mitarbeiter können von deiner Erfahrung profitieren. Das ist gelebtes Wissensmanagement."

Foto: Stiebel Eltron

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de