Werbung
Dienstag, 11. September 2018 11:01 Uhr

Umfassendes Behandlungsangebot für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Holzminden (r). Anfang September hat die AMEOS Gruppe in Holzminden eine psychiatrische Institutsambulanz in Holzminden eröffnet. Die Ambulanz richtet sich insbesondere an Menschen mit psychischen Erkrankungen, die ein psychiatrisch-psychotherapeutisches Komplexangebot benötigen. Das neue AMEOS Klinikum Holzminden befindet sich in der Sollingstraße 85 im ehemaligen Hotel Rosenhof. „Das ist eine äußerst positive Nachricht für unsere Region“, freut sich der Landtagsabgeordnete Uwe Schünemann. Endlich fänden die erkrankten Menschen nun ein qualitativ hochwertiges therapeutisches Angebot in ihrer Nähe.

Zusätzlich zur psychiatrischen Institutsambulanz soll auf dem Gelände auch eine Tagesklinik mit zunächst 16 Plätzen entstehen. In den letzten Monaten habe es dazu intensive Gespräche gegeben, damit dieses Vorhaben erfolgreich umgesetzt werden kann. „Dafür herzlichen Dank an alle Beteiligten!“

Foto: Büro Uwe Schünemann MdL

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de