Landkreis Holzminden (red). Die Anzahl der aktuell Infizierten liegt weiter bei acht Fällen. Am gestrigen Dienstag waren zwei Personen neu als infiziert bestätigt, während eine Person als genesen aus der Quarantäne entlassen wurde.   Die Gesamtzahl der im Landkreis seit März laborbestätigten Infizierten liegt bei 138. 123 davon gelten als ehemals positiv getestet, sieben sind verstorben. In Quarantäne befinden sich derzeit 24 Personen, zwei sind daraus entlassen worden.