Landkreis Holzminden (red). „Heute ist ein weiteres Testergebnis positiv gewesen“, erklärt der Landkreis Holzminden am Freitagmittag. Damit erhöht sich die Anzahl der momentan positiv Getesteten auf elf. Bei der Person handelt es sich um einen Reiserückkehrer aus Mallorca. Die Gesamtzahl der im Landkreis seit März labor-bestätigt Infizierten beträgt 119. 101 davon gelten als genesen, sieben sind verstorben.

Die Anzahl der in verordneter Isolation befindlichen Personen hat sich wieder erhöht. Es befinden sich derzeit 24 Personen in Quarantäne. Zehn der 13 positiv getesteten Personen sind Reiserückkehrer. Reiserückkehrer müssen sich umgehend beim Gesundheitsamt melden, auch wenn sie bereits eine sogenannte Aussteigerkarte am Flughafen ausgefüllt haben. Genauere Hinweise zum richtigen Verhalten nach einer Rückkehr von einer Reise finden Sie unter dem Baustein „Hinweise für Reiserückkehrer“.