Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 11. August 2020 11:00 Uhr

Boffzen: Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen - Fahrer unter Alkoholeinfluss

Boffzen (red). Am Dienstagmorgen kam es gegen 05.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L 549, Neuhaus in Richtung Boffzen. Ein 26-jähriger Mann kam mit seinem Pkw ausgangs einer scharfen Rechtskurve von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Erdwall. Der Pkw überschlug sich und kam auf der Seite zum Liegen. Der Fahrzeugführer konnte sich anschließend selbstständig befreien und läuft nach Boffzen.

Dort konnte der Rettungsdienst informiert werden und den 26-Jährigen ärztlich versorgen. Er wurde mit diversen Prellungen und Schürfwunden in das Krankenhaus Höxter gebracht. Während der Unfallaufnahme zweifelten die Beamten an der Fahrtüchtigkeit des 26-jährigen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,14 Promille. Der Unfallfahrer hatte offenbar seine Alkoholisierung vom Vorabend unterschätzt. Er räumte ein zum Grillen am Abend "etwas getrunken zu haben".

Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und im Krankenhaus durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Die Polizei warnt hier noch einmal ausdrücklich davor, den Restalkohol vom Vortag nicht zu unterschätzen und rät, im Zweifel das Auto stehenzulassen. Der Pkw erlitt bei dem Unfall einen Totalschaden und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Fahrzeugführer wird sich u.a. bzgl. der Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang