Montag, 15. Juli 2019 15:38 Uhr

Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw, einer leichtverletzten Person und einem beteiligten Hund

Höxter (red). Ein Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person ereignete sich am Montagmorgen gegen 10:30 Uhr auf der K45-Kreuzung zwischen Corvey und Höxter. Zwei Pkw waren auf der Kreuzung miteinander kollidiert, wodurch eine Person leicht verletzt worden ist. Auch ein Hund, der in einem der beiden Unfallwagen saß, war beteiligt. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst Höxter waren mit vier Fahrzeugen im Einsatz, darunter ein Rettungswagen. Weil an einem Personenwagen Betriebsstoffe ausgelaufen sind, musste die Feuerwehr diese aufnehmen und außerdem noch ein großes Trümmerfeld beseitigen. Gegen den fließenden Verkehr sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle ab. Den beteiligten Hund brachte die Feuerwehr nach ihren Angaben nach Hause, bevor sie die Unfallstelle der Polizei übergeben hat. Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizei aufgenommen, Update folgt!

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Höxter

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de