Mittwoch, 10. Juli 2019 16:32 Uhr

Treppe am Duftgarten mutwillig zerstört - Polizei bittet um Hinweise

Holzminden (fw). Die rechte Seite des Treppenaufgangs von der Weser zum Duftgarten hinauf ist durch eine Bauschranke abgesperrt. Der Grund ist hierfür zwei fehlende Sandsteinplatten auf zwei Stufen der Treppe. Vermutlich handelt es sich hierbei um Vandalismus. Nach Aussagen der Polizei werde in zwei verschiedene Richtungen ermittelt. Bereits am 02. Juli 2019 ging eine Meldung eines Beobachters bei der Polizei Holzminden ein, dass zwei Unbekannte mit ihrem Klein-Motorrad die Stufen in voller Geschwindigkeit immer wieder hinauf und hinunter fahren würden. Dieses geschah in der Zeit zwischen 20.00 und 21.00 Uhr.

Circa eine Woche später beschwerte sich ein Passant über randalierende und laut Musik hörende Jugendliche. Inwieweit die Stufen bereits von den Motorradfahrern beschädigt wurden oder die Jugendlichen die Platten womöglich noch weiter mutwillig zwerstört hätten, sei bislang unklar. Die Reste der Sandsteinplatten wurden seitens der Stadt Holzminden gesichert.

Die Polizei Holzminden ermittelt in diesem Fall in beide Richtung wegen Vandalismus und bittet daher um hilfreiche Hinweise unter 05531-9580.

Foto: fw

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de