Donnerstag, 09. Mai 2019 09:57 Uhr

Verkehrsunfall auf dem Kratzeberg - PKW gerät in Gegenverkehr

Lobach (fw). Am heutigen Morgen kam es auf dem Kratzeberg zwischen Lobach und Negenborn auf der B64 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein LKW und drei PKWs beteiligt waren. Aufgrund von Ausbesserungsarbeiten der Straßenmeisterei an der Leitplanke, musste ein LKW, aus Negenborn kommend, linksseitig ausweichen. Die darauffolgenden PKWs reagierten auf dieses Manöver und bremsten entsprechend ab, um ebenfalls ausweichen zu können. Vermütlich aus Unachtsamkeit übersah der nachfolgende 23-jährige Fahrer eines Ford Focus die Situation und konnte nicht mehr rechtzeitig handeln. Dabei kam das Fahrzeug ins Schleudern, kollidierte zunächst mit dem vorausfahrenden Hyundai und geriet dann in den Gegenverkehr, wo er mit einem aus Lobach kommenden BMW X3 zusammenprallte.

Im Hyundai befand sich eine 31-jährige Frau mit ihrem Kleinkind, den BMW fuhr ein 71-jähriger Mann. Der 23-jährige Fahrer des Ford Focus war in Begleitung eines ebenfalls jungen Mannes. Verletzt wurde niemand.

Die Fahrbahn Richtung Negenborn wurde für circa zwei Stunden gesperrt, die drei PKWs mussten abgeschleppt werden. Die Polizei Holzminden war vor Ort.

Fotos: fw

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite holzminden-news.de