Werbung
Mittwoch, 11. Juli 2018 12:10 Uhr

Polizei fasst Diebe aus Holzminden von Kleinkrafträdern und Motorrollern

Holzminden (r). Insgesamt sieben Diebstähle von Kleinkrafträdern und Motorrollern und zwei weitere Versuche ereigneten sich in Holzminden im Zeitraum vom 08.-28.06.2018 im Bereich der Liethstraße, der Rumohrtalstraße und dem Bahnhof sowie in Neuhaus. Diese Diebstähle gehen auf das Konto einer Gruppe von fünf Jugendlichen aus Holzminden.

Bereits in der Nacht zum 29.06.2018 fiel einer Holzmindener Funkstreifenbesatzung im Bereich des Parkplatzes des Wildparks Neuhaus eine Personengruppe auf, die sich beim Erkennen des Streifenwagens schnell entfernte. Vor Ort fanden die Beamten dann zwei Kleinkrafträder, bei denen die Schlösser aufgebrochen wurden. Die Maschinen selbst wurden offensichtlich kurzgeschlossen. Im Rahmen der anschließenden Fahndung konnte dann zunächst ein jugendlicher Täter festgenommen werden.

Die weiteren sich anschließenden Ermittlungen führten zur Feststellung zu der Gruppe von fünf Jugendlichen, von denen zwei als die Haupttäter und Drahtzieher anzusehen sind. Von den entwendeten Kleinkrafträdern und Rollern konnte bis auf eines alle anderen ihren Besitzern zurückgegeben werden.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.