Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 24. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Holzminden (lbr). Am heutigen Mittwochnachmittag, dem 12. Juni, wurde die Feuerwehr Holzminden um 13:24 Uhr zum Hallenbad und Freibad Holzminden alarmiert. Aus einer defekten Leitung trat ein Chlor-Wasser-Gemisch aus und ließ es daher stärker nach Chlor riechen. Vorsorglich evakuierten die Einsatzkräfte die Badegäste und führten eine Chlorgas-Messung durch. "Wir konnten lediglich einen sehr geringen Wert feststellen und lüfteten anschließend die Räumlichkeiten", erklärte Stadtbrandmeister Nils-Peter Kriegel und ergänzte: "Personen wurden nicht verletzt und waren auch zu keiner Zeit in Gefahr." Damit die Radfahrer nicht direkt durch den Chlorgeruch fuhren, sperrten die Einsatzkräfte den Radweg vor der Anlage vorsorglich für Radfahrer und Fußgänger.

Die Stadt Holzminden geht derzeit davon aus, dass der Badebetrieb morgen wieder ganz normal stattfinden kann. "Der Schaden ist behoben. Die Feuerwehr führt noch eine vorsorgliche Messung nach den Lüftungsmaßnahmen durch", erklärt Bürgermeister Christian Belke und lobt erneut den vorbildlichen Einsatz der Feuerwehr Holzminden.

Foto: lbr 

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Holzminden/Eckfeld/Schwager_NEU_Eckfeld_01_2023.jpg#joomlaImage://local-images/Holzminden/Eckfeld/Schwager_NEU_Eckfeld_01_2023.jpg?width=295&height=255