Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 24. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Bevern (red). Am Montagvormittag, 14. November, gegen 11 Uhr, verschafft sich ein unbekannter Betrüger, unter der Legende eines Mitarbeiters der Samtgemeinde Bevern, Zutritt in ein Einfamilienhaus in der Münchhausenstraße, in Bevern. Dieser habe angegeben, den Wasserdruck überprüfen zu müssen und bekam so Zutritt in die Wohnung der 90-jährigen Bewohnerin.

Der vermeintliche Wasserwerker habe der Dame gegenüber angegeben, dass sie den Wasserzähler im Blick behalten solle. Diese Zeit nutzt der unbekannte Täter und entwendet eine Geldbörse sowie Schmuck aus dem Wohnzimmer. Anschließend flüchtet er unbemerkt aus der Wohnung. Der Täter wird beschrieben als ca. 1,75 m und mit kurzen schwarzen Haaren. Bekleidet sei er mit einer blauen Latzhose und einem grauen Oberteil.

Sachdienliche Hinweise oder ähnlich gelagerte Sachverhalte im Umfeld nimmt die Polizei Holzminden unter der 05531/9580 entgegen.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Holzminden/Eckfeld/Schwager_NEU_Eckfeld_01_2023.jpg#joomlaImage://local-images/Holzminden/Eckfeld/Schwager_NEU_Eckfeld_01_2023.jpg?width=295&height=255