Werbung
Donnerstag, 14. September 2017 08:59 Uhr

Mal-Aktion im Rahmen der Alzheimerwochen - Agaplesion Krankenpflegeschule Holzminden ist dabei

Holzminden (red). Am 21. September ist Welt-Alzheimer-Tag und deutschlandweit beteiligen sich während der sogenannten Alzheimerwoche vom 18. bis 24. September 2017 zahlreiche Institutionen und Organisationen mit ideenreichen Aktionen rund um das Thema Demenz. Auch die Krankenpflegeschule des Agaplesion Evangelisches Krankenhaus Holzminden ist dabei.

Mit der Mal-Aktion „Von Sinnen - kreatives Gestalten mit Menschen mit Demenz“ haben am vergangenen Freitag, den 8. September, die angehenden Gesundheits- und KrankenpflegerInnen begonnen auf das Thema „Demenz“ aufmerksam zu machen. Betroffene und interessierte Patienten konnten an diesem Tag durch die Auszubildenden des Kurses 2015 – 2018 die besondere Maltechnik nach Weydemann kennenlernen und selbst ausprobieren. Diese spezielle Maltechnik wird im Landkreis Hameln-Pyrmont bereits seit 2015 als regionales Kunstprojekt der Alzheimerwoche angewandt.

Sie ist eine Möglichkeit für Menschen mit sehr großen Einschränkungen (Demenzkranke, Schlaganfallpatienten, Menschen mit Einschränkungen im Bereich des Sehens) kreativ und künstlerisch tätig zu werden. Es ist nur wenig Vorbereitung notwendig und jedes Bild wird ein Erfolg! Das macht die Maltechnik auch in normalen Haushalten durchführbar und ist somit für jedermann anwendbar. Die Exponate der Malaktion werden pünktlich zur Alzheimerwoche, ab dem 18. September im Agaplesion Evangelisches Krankenhaus Holzminden ausgestellt sein, um zu inspirieren und um ein Zeichen gemäß des Mottos der Alzheimerwoche zu setzen: Demenz - die Vielfalt im Blick.

Foto: Agaplesion Evangelisches Krankenhaus Holzminden

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.