Werbung
Mittwoch, 06. September 2017 11:35 Uhr

Handgranate bei der Zwiebelernte gefunden

Holzminden (red). Ein 51-jähriger Mann aus Holzminden hat vermutlich nicht schlecht gestaunt, als er auf einem landwirtschaftlichen Hof im Bohlweg beim Waschen von geernteten Zwiebeln eine Handgranate entdeckte. Der Mann hatte am Dienstag, gegen 18:24 Uhr, den Fund der Polizei Hameln mitgeteilt. Die Handgranate sei vermutlich beim Zwiebelernten in die Erntemaschine gelangt und anschließend bei Waschen der Zwiebeln auf dem Hof entdeckt worden. Der Hof wurde bis zum Eintreffen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes (KBD) abgesperrt. Bei der Ansicht der Handgranate durch den KBD wurde festgestellt, dass der Zündsatz der Granate bereits fehlte und eine Gefahr daher auszuschließen war. Die Handgranate wurde durch den KBD abtransportiert.

Foto: Polizei

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.