Werbung
Donnerstag, 12. April 2018 10:01 Uhr

Aktionstag zur Bekämpfung des Einbruchdiebstahls

Weserbergland (r). Im Kampf gegen Wohnungseinbrüche führten Einsatzbeamte der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden am gestrigen Mittwoch Schwerpunktkontrollen durch. Von morgens bis in die Abendstunden hinein wurden an wichtigen Hauptverkehrsrouten polizeiliche Kontrollmaßnahmen durchgeführt.

Dabei stoppten die Beamten (stationär an Kontrollstellen oder mobil im Verkehrsraum) an wichtigen Hauptverkehrsrouten im Weserbergland Verkehrsteilnehmer und führten Personen- und Fahrzeugkontrollen durch. Zudem wurden ausgesuchte Wohngebiete in die Kontrollmaßnahmen mit einbezogen; in diesen Bereichen waren u. a. Fußstreifen unterwegs. Sogenannte Gebietspaten führten in bestimmten Stadt- und Ortsteilen Bürgergespräche durch.

Insgesamt sind am gestrigen Aktionstag 51 Fahrzeuge und 70 Personen kontrolliert und überprüft worden. Konkrete Hinweise auf Vorbereitungshandlungen oder die Begehung von Straftaten im Bereich der Straßen- und Einbruchskriminalität haben sich dabei nicht ergeben. Die Aktionstage werden in regelmäßigen Abständen fortgesetzt.

Foto: Polizei

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.